Erstellt am: 08.05.2009, Autor: psen

Alitalias Auslastung steigt

AlitaliaAlitalias Auslastungsrate ist von 43 Prozent beim Relaunch im Januar auf 65 bis 66 Prozent angestiegen und hat beinahe die Break Even Grenze erreicht.

In einem Interview mit der Zeitung La Repubblica verneinte Roberto Colaninno eine Frage, wonach die Airline weitere finanzielle Unterstützung benötige oder Air France-KLM einen grösseren Anteil an der Airline verkaufen wolle. Die Airline habe im Januar mit nur 43 von 100 belegten Sitzen angefangen und erreiche heute eine Auslastung von 65 bis 66 Prozent, was nur knapp unter der Break Even Grenze von 67 bis 68 Prozent liegt, so Colaninno. Die Buchhaltung stimme mit dem Budget überein. Das Hauptziel der Alitalia sei die Kontrolle über den italienischen Inlandmarkt. Heute deckt sie bereits 61 bis 62 Prozent davon ab.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top