Erstellt am: 03.04.2009, Autor: psen

Alaska meldet Verkehrszahlen im März

Alaska Air Group, Inc.

Alaska Air Group, Inc. hat heute ihre Betriebsresultate und die ihrer Tochtergesellschaft Horizon Air für den Monat März bekannt gegeben.
Die Fluggesellschaft verzeichnet einen Anstieg der Auslastung von 80.8 Prozent im Vorjahr auf 81,6 Prozent bei einem Rückgang der Kapazität um 9,0 Prozent auf 1,910 Mia ASMs. Der Verkehr nahm ebenfalls ab (-8,1%) und erreichte 1,559 Mia RPMs. Ausserdem meldet die Airline eine Verschlechterung der Pünktlichkeit bei den Flügen, diese schrumpfte um 7,8 Prozentpunkte und erreichte noch 70,2 Prozent. Auch im ersten Quartal waren die Zahlen insgesamt rückläufig: der Verkehr sank um 7,7% auf 4,179 Mia RPMs, bei einer Kapazität von 5,52 Mia ASMs (- 9,3%) resultierte dies in einer Auslastung von 75,7 % (+1,3 Prozentpunkte). Bei der Tochtergesellschaft Horizon musste eine Abnahme der Auslastung verzeichnet werden, diese lag noch bei 69,5 Prozent, 4,3 Prozentpunkte tiefer als im März 2008. Sowohl die Kapazität (-15,9%) als auch der Verkehr (-20,7) verkleinerten sich und erreichten 275 Mio ASM resp. 191 Mio RPMs. 86 Prozent der von Horizon absolvierten Flüge waren pünktlich, nur eine kleine Abweichung von den 86,4 Prozent im Vorjahr. Im ersten Quartal verbuchte die Airline 524 Mio RPMs (-20,4%) bei einer Kapazität von 787 Mio ASMs (16,5%), was zu einer Auslastung von 66,6 Prozent (-3,3 Prozentpunkte) führte.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top