Erstellt am: 04.05.2010, Autor: psen

Alaska erhält Aufwind

Alaska Air

Die Aktien der Alaska Air Group haben nach der Ankündigung des Zusammenschlusses von UAL und CO an Wert gewonnen. Analisten warnen jedoch vor einer Übernahme.

Die Aktien der Airline und ihrer Regionalschwestergesellschaft Horizon Air legten 9,15 Prozent zu und erreichten mit US$45,2 ihren höchsten Wert seit 1999. Ray Niedl, ein unabhängiger Airline Analist sagt, Alaska Air könnte für American Airlines interessant werden, wenn diese sich nach Partnern umsehen würde, um gegen die zwei grössten Airlines der Welt, Delta Air Lines und United, bestehen zu können. Niedl sagte jedoch auch, er sehe keine zwingende Notwendigkeit für American, derzeit Nr. 2 der amerikanischen Airline in Bezug auf die Einnahmen, ihre Marktpräsenz zu erweitern. Alaska Air hat ihr erstes Quartal mit einem Nettogewinn abgeschlossen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top