Erstellt am: 13.03.2014, Autor: rk

Alaska Airlines meldet mehr Passagiere

Alaska Airlines, Boeing 737-800

Im Berichtsmonat Februar 2014 stiegen bei der Airline aus Seattle 1,457 Millionen Fluggäste zu, dies entspricht einer Zunahme von 5,9 Prozent.

Alaska Airlines konnte im Februar erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresfebruar um 4,2 Prozent auf 1,948 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde um 4,2 Prozent auf 2,291 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung blieb bei 85,1 Prozent konstant. Die Tochter Horizon Air transportierte rund 539.000 Fluggäste, dies waren 2,1 Prozent mehr als im Vorjahresfebruar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top