Erstellt am: 04.02.2016, Autor: ps

Alaska Airlines meldet Januarzahlen

Alaska Airlines Boeing 737-800

Alaska Airlines Boeing 737-800 (Foto: Alaska Airlines)

Im Berichtsmonat Januar 2016 stiegen bei Alaska Airlines 2,509 Millionen Fluggäste zu, dies entspricht einer Zunahme von 6,4 Prozent.

Alaska Airlines konnte im Januar erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresjanuar um 10,4 Prozent auf 2,756 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde um 12,4 Prozent auf 3,485 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgeweitet. Die Sitzplatzauslastung verschlechterte sich um 1,4 Prozentpunkte auf 79,1 Prozent. Unter der Alaska Air Group fliegt auch die Tochter Horizon Air, zudem repräsentieren die Zahlen auch den Verkehr von Partner Airlines wie SkyWest und PenAir.

Mit Alaska Airlines, Horizon Air und ihren Partnern flogen im Berichtsjahr 2015 insgesamt 31,883 Millionen Passagiere, das waren 8,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top