Erstellt am: 22.07.2011, Autor: bgro

Alaska Airlines meldet Gewinnanstieg

CR Alaska Airlines, Boeing 737

Alaska Airlines erwirtschaftete im zweiten Quartal 2011 einen netto Gewinn von 89,6 Millionen US Dollar, im zweiten Quartal 2010 waren es 84,0 Millionen US Dollar.
 
Der Umsatz stieg gegenüber dem zweiten Quartal 2010 um 13,7 Prozent auf 1,110 Milliarden US Dollar. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnten die Einnahmen sogar um 14,9 Prozent auf 2,075 Milliarden gesteigert werden. Die Lohnkosten sind im zweiten Quartal 2011 nur leicht um 1,3 Prozent auf 242,8 Millionen US Dollar gestiegen. Die Treibstoffkosten sind um satte 54,4 Prozent auf 393,8 Millionen US Dollar angestiegen, in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres stieg der Treibstoffpreis um 27,3 Prozent auf 588,3 Millionen US Dollar. Die Kostenseite lag im zweiten Quartal 2011 bei 1,052 Milliarden US Dollar, damit kann man einen operativen Gewinn von 57,8 Millionen US Dollar ablesen, dies bedeutet gegenüber der gleichen Vorjahresperiode ein Rückgang von 47,3 Prozent. Der netto Gewinn von 89,6 Millionen schliesst Sonderaufwendungen aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top