Erstellt am: 15.08.2017, Autor: js

Alaska Airlines kann erneut zulegen

Alaska Airlines Boeing 737

Alaska Airlines Boeing 737 Biggest Salmon (Foto: Alaska Airlines)

Im Juli 2017 konnte Alaska Airlines erneut kräftig zulegen, 2,445 Millionen Fluggäste stiegen bei der Fluggesellschaft aus Seattle zu, dies entspricht einem Wachstum von 6,6 Prozent.

Alaska Airlines konnte im Juli erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresjuli um sechs Prozent auf 3,292 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde um sieben Prozent auf 3,748 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgebaut. Die Sitzplatzauslastung hat sich um 0,6 Prozentpunkte auf hohe 87,8 Prozent verbessert.

In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres konnte Alaska Airlines 15,211 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, das waren sieben Prozent mehr als in derselben Vorjahresperiode.

Mit den Fluggesellschaften in der Alaska Air Group flogen im Juli 2017 insgesamt 4,075 Millionen Passagiere, das entspricht einem Plus von 5,1 Prozent.

Die Tochter Horizon Air transportierte im Juli 867 Tausend Fluggäste, dies entspricht einem Wachstum von einem Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top