Erstellt am: 30.01.2014, Autor: rk

Alaska Airlines fliegt Gewinn ein

Alaska Airlines

Der Low Cost Carrier aus Seattle kann für das Geschäftsjahr neben einem soliden Umsatzanstieg einen hohen Gewinn bekannt geben.

Der Umsatz ist verglichen mit dem Vorjahr um elf Prozent auf 5,156 Milliarden US Dollar angestiegen. Die Kostenseite verteuerte sich um fünf Prozent auf 4,318 Milliarden US Dollar. Den Betriebsgewinn gibt Alaska Airlines für das Geschäftsjahr 2013 mit 838 Millionen US Dollar an, das waren 58 Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2012. Den Nettogewinn konnte Alaska Airlines um 61 Prozent auf 508 Millionen US Dollar steigern. Das gute Resultat kann auf die gestiegene Nachfrage und die gute Auslastung der Flugzeuge zurückgeführt werden. Mit Alaska Airlines und Horizon Air flogen im Jahr 2013 insgesamt 27,414 Millionen Passagiere, das waren 5,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
 
Im vierten Quartal stieg der Umsatz um sieben Prozent auf 1,210 Milliarden US Dollar, der operative Gewinn konnte um 74 Prozent auf 130 Millionen US Dollar verbessert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top