Erstellt am: 23.04.2009, Autor: psen

Airmotive informiert über Entlassungen

LufthansaDie Lufthansa Technik Airmotive soll ab nächster Woche mit den Entlassungen der Angestellten ihrer Wartungsbasis am Dubliner Flughafen beginnen.

Nachdem die Gewerkschaft einen vorgelegten Kostensparplan abgelehnt hatte, hat Lufthansa Technik Airmotive ihre 465 Arbeiter der Motorherstellungsanlage über die nötigen Entlassungen in Kenntnis gesetzt. In einem Brief an die Angestellten nannte die Geschäftsleitung ihren Entschluss „bedauerlich und vermeidbar“. Sie sagte, 150 Arbeiter könnten fast unmittelbar entlassen werden. Die Firma fordert mehr Flexibilität und eine Reform der Arbeitsbedingungen. Ein vom Labour Court vorgelegter Vermittlungsvorschlag wurde von Airmotive akzeptiert, die Gewerkschaft lehnte ihn jedoch mit 148:131 Stimmen ab. Darauf zog die Firma ihre Pläne, US$ 40 Millionen in den Aufbau einer neuen Produktionslinie auf der Anlage zu investieren, zurück. Sie sagte, das Arbeitsaufkommen sei zurzeit nicht hoch genug, um die bestehende Anzahl Arbeitskräfte zu rechtfertigen, und werde es auch in Zukunft nicht sein. Die Gewerkschaften wollen nun wieder zurück an den Verhandlungstisch.


 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top