Erstellt am: 15.01.2014, Autor: bgro

Airbus storniert A380 Auftrag von Kingfisher

A380 Kingfisher

Airbus hat die Kingfisher Bestellung über fünf A380 und fünf A350-800 aus ihrem Auftragsbuch storniert.
 
Im Juni 2005 hat Kingfisher an der Paris Air Show bei dem europäischen Flugzeugbauer je fünf A350 und A380 bestellt und war zu dieser Zeit noch voller Hoffnung, im indischen und internationalen Luftverkehrsmarkt zu einer bedeutenden Kraft aufsteigen zu können. Während den vergangenen Jahren ging bei der Fluggesellschaft von Vijay Mallya, des Spirituosenbarons von Indien, so einiges schief. Der Gesellschaft wurde aus wirtschaftlichen Gründen vor eineinhalb Jahren die Flugbetriebslizenz entzogen, die Airline schaffte den Wiedereinstieg bis heute nicht mehr, obwohl sie die Betriebslizenz inzwischen wieder hat. Airbus zog nun die Konsequenzen und hat die Aufträge für die A380 und A350 aus dem Orderbuch gestrichen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top