Erstellt am: 01.12.2010, Autor: rk

Airbus informiert über A320neo

CR Airbus, Airbus A320neo

Der europäische Flugzeugbauer will sich nicht durch die chinesische oder kanadische Konkurrenz abhängen lassen und wird den Airbus A320 mit einem treibstoffeffizienteren Triebwerk ausrüsten.

Der Konzern sprach bereits seit längerem über die A320 Zukunft New Engine Option (NEO), heute gab John Leahy einen näheren Einblick in das Projekt. Die A320neo Familie wird ein neues, treibstoffeffizienteres Triebwerk erhalten und als Standard werden die Flugzeuge mit widerstandsmindernden Winglets, bei Airbus heissen sie Sharklets, ausgerüstet werden. Als Triebwerkoptionen kann der Kunde zwischen dem Pratt & Whitney PurePower PW1100G Geared Turbo Fan oder dem LEAP-X Antrieb von CFM International auswählen. John Leahy spricht von einer Treibstoffeinsparung von 15 Prozent. Die Weiterentwicklung wird den europäischen Flugzeugproduzenten rund 1 Milliarde Euro kosten, das ist ein relativ kleiner Betrag, wenn man bedenkt, dass Airbus von der A320neo Version mindestens 4000 Maschinen bauen möchte. Der A320neo wird ab 2016 am Markt verfügbar sein. Der oberste Marketing Chef von Airbus sieht bis 2025 keine neuen revolutionären Entwicklungsmöglichkeiten für ein zukünftiges Verkehrsflugzeug, die Technologie sei noch nicht so weit, um etwas wegweisend Neues zu konstruieren.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top