Erstellt am: 13.07.2016, Autor: ps

Airbus fährt A380 Baurate herunter

Airbus A380

Airbus A380 (Foto: Airbus)

Airbus hat an der Farnborough International Airshow 2016 während einem Pressemeeting auch über die Produktionsrate beim A380 Programm informiert, diese wird kontinuierlich reduziert.

Airbus sieht sich gezwungen die A380 Produktion mangels neuer Bestellungen mehr als zu halbieren. Nach 27 Maschinen im Vorjahr sollen laut Airbus Chef Fabrice Brégier ab nächstem Jahr noch rund zwanzig A380 ausgeliefert werden und ab 2018 sollen dann jährlich nur noch 12 Exemplare des A380 produziert werden.

Allerdings äußerte sich Airbus Konzernchef Tom Enders optimistisch zu den längerfristigen Aussichten für das weltweit grösste Verkehrsflugzeug. Es werde hart daran gearbeitet, das A380 Programm auch bei niedrigeren Auslieferungszahlen profitabel zu halten, er gehe nicht von massiven roten Zahlen beim A380 aus, sagte Enders.

Zudem sei es zum heutigen Zeitpunkt nicht angezeigt, die Entwicklung eines verbesserten A380 mit sparsameren Triebwerken in Angriff zu nehmen, ließ die Airbus Führung weiter verlauten.

A380 Airliner Impresses Crowds at Farnborough Airshow

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top