Erstellt am: 12.01.2017, Autor: ps

Airbus erhöht Listenpreise

Airbus A380

Airbus hat die durchschnittlichen Listenpreise seiner Verkehrsflugzeuge um 1,0 Prozent erhöht. Die neuen Preise gelten ab dem 1. Januar 2017.

Die Erhöhung von 1,0 Prozent wurde entsprechend der üblichen Preisgleitformel von Airbus über den Zeitraum von Januar 2016 bis Januar 2017 berechnet.

Airbus ist in ihrer sechsundvierzigjährigen Firmengeschichte neben Boeing zu einem der beiden führenden Flugzeughersteller aufgestiegen.

Der Hersteller konnte seit der Indienststellung des ersten Airbus Verkehrsflugzeuges mehr als 17.000 Flugzeuge verkaufen und hat davon bereits mehr als 10.200 Maschinen ausgeliefert.

 

Flugzeug Typ

Alter Preis in US Dollar, Januar 2016

Neuer Preis in US Dollar, Januar 2017

A318

75,1

75,9

A319

89,6

90,5

A320

98

99,0

A321

114,9

116,0

A319neo

98,5

99,5

A320neo

107,3

108,5

A321neo

125,7

127,0

A330-200

231,5

233,8

A330-800neo

252,3

254,8

A330-200F

234,7

237,0

A330-300

256,4

259,0

A330-900neo

287,7

290,6

A350-800

272,4

275,1

A350-900

308,1

311,2

A350-1000

355,7

359,3

A380-800

432,6

436,9

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top