Erstellt am: 02.11.2016, Autor: js

Airbus Group meldet soliden Gewinn

Airbus A320neo with PW1100G-JM

Airbus A320neo with PW1100G-JM (Foto: Airbus)

Der Luftfahrtkonzern Airbus Group konnte in den ersten neun Monaten 2016 einen operativen Gewinn von 2,415 Milliarden Euro (EBIT vor Sonderbelastungen) erwirtschaften, das waren 14 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Der Umsatz erreichte in der Berichtsperiode von Januar bis Ende September 42,705 Milliarden Euro (Vorjahr 42,965 Milliarden Euro), verglichen mit der gleichen Vorjahresperiode entspricht dies einem leichten Rückgang von einem Prozent. Der Nettogewinn ging um ein Prozent auf 1,811 Milliarden Euro zurück.

Der Arbeitsvorrat hat sich verglichen mit Ende September 2015 um zwei Prozent auf 986,001 Milliarden Euro verringert.

In den ersten neun Monaten des laufenden Betriebsjahres gingen bei der Airbus Group Bestellungen über gut 73 Milliarden Euro ein (Vorjahr 112 Milliarden Euro), das waren 35 Prozent weniger als in den ersten neun Monaten des Vorjahres.

Der zivile Flugzeugbauer Airbus ist mit einem Umsatz von 31,511 Milliarden Euro (Plus 1 Prozent) das Zugpferd im Konzern, der Rüstung- und Raumfahrtbereich erreichte 7,714 Milliarden Euro (Minus 8 Prozent) und die Hubschraubersparte steuerte einen Umsatz von 4,282 Milliarden Euro (Minus 3 Prozent) zum Gesamtergebnis bei.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top