Erstellt am: 20.11.2014, Autor: rk

Airbus A350 geht auf Asien Tournee

A350

Kurz nach der US-amerikanischen FAA Musterzulassung ist der Airbus A350-900 Prototyp MSN5 am Montag, den 17. November 2014, zu einer elftägigen Werbetour nach Asien aufgebrochen.

Während seiner Asien Reise wird der Airbus A350-900 Südkorea, Japan, Vietnam, Thailand und Malaysias besuchen. Während der Streckenerprobung war MSN5 im asiatischen Raum bereits in Hongkong, Singapur und Australien zu Besuch. Airbus erhofft sich von dieser Werbetour weitere Kunden aus Asien für den A350 gewinnen zu können. Asien ist weltweit gemessen die am stärksten wachsende Luftfahrtregion. MSN5 war der erste A350 mit einer vollwertigen Kabinenausstattung, die Maschine bietet Platz für insgesamt 265 Passagiere, 223 in der Economy Klasse und 42 in der Business Klasse.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top