Erstellt am: 05.08.2014, Autor: rk

Airbus A350 besucht Australien

Airbus A350-900 MSN5 in Australia

Am 5. August 2014 besuchte ein Airbus A350-900 zum ersten Mal Australien, der A350-900 Prototyp MSN5 ist heute Morgen auf dem Kingsford Smith International Airport in Sydney gelandet.

Der MSN5 Prototyp befindet sich auf der World Tour, die im Rahmen der Langstreckenerprobung am 24. Juli begonnen hat und noch bis am 13. August dauern wird. Der A350-900 wird dabei vierzehn verschiedene Flughäfen anfliegen, nach Johannesburg besuchte die Maschine nun erstmals Australien. Am Nachmittag wurde die Reise bereits ins neuseeländische Auckland fortgesetzt.
Testflugzeug MSN5 ist mit einer kompletten Kabineneinrichtung ausgestattet und bietet Platz für 265 Passagiere, davon 42 in der Business Klasse Platz und 223 in der Economy Klasse. Diese Langstreckenflüge sollen Airbus und den A350 Kunden zeigen, dass der A350 für den normalen Liniendienst bereit ist. Die Zulassung des A350 wird im dritten Quartal 2014 erwartet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top