Erstellt am: 24.06.2016, Autor: rk

Airbus A350 auf China Tour

Airbus A350-900 MSN2

Airbus A350-900 MSN2 (Foto: Airbus)

Airbus will in China die Werbetrommel für ihren neusten A350 Langstreckenjet schwingen und schickt den Prototypen MSN002 auf Chinatour.

Laut Airbus wird die erste A350 Demo Tour nach China zwischen dem 25. Juni und dem 2. Juli 2016 stattfinden. Der zweite A350 Prototyp wird während diesen acht Tagen Peking, Shanghai, Guangzhou, Haikou und Chengdu besuchen. Während dieser Reise haben auch die beiden ersten chinesischen Kunden China Eastern Airlines und Air China die Gelegenheit ihr neustes Flugzeug ihren Mitarbeitern und einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. China Eastern hat im April 2016 zwanzig A350-900 bestellt und Air China hat sich zehn Maschinen des gleichen Typs gesichert.

Der Prototyp MSN002 hat eine komplette Kabineneinrichtung, darin finden 42 Passagiere in der Business Klasse und 210 in der Economy Klasse Platz.

Airbus erhofft sich von dieser Werbetour, dass noch einige weitere China Kunden von dem neuen Langstreckenjet überzeugt werden können. China ist einer der am schnellsten wachsenden Luftfahrtmärkte und bietet über die nächsten Jahrzehnte ein großes Absatzpotential.

China ist bereits heute ein wichtiger Zulieferer beim Airbus A350 Programm, momentan werden fünf Prozent der A350 Struktur in China gebaut.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top