Erstellt am: 31.05.2012, Autor: bgro

Airbus A330 P2F Frachter rückt näher

A330-200 Freighter

Das Airbus A330 Passenger-to-Freighter Umbau Programm ist mit der Unterzeichnung der Verträge zwischen Airbus, dem Elbe Flugzeugwerk und ST Aerospace einen Schritt näher gerückt.

Das Vorhaben einen A330 Umbaufrachter zu lancieren wurde im Februar 2012 bekanntgegeben, laut Aussagen von Airbus soll die Nachfrage nach A330 Umbaufrachter groß sein, daher wurde dieses Programm gestartet. Wir haben eher einen A340 Frachter erwartet, da diese Maschine von den Betreibern eher abgestoßen werden, als der treibstoffeffizientere zweimotorige A330. ST Aerospace ist für die technische Entwicklung des A330 P2F hauptverantwortlich, während Elbe Flugzeugwerke mehrheitlich für den Umbau der Maschinen zuständig sein wird. EFW verfügt über eine große Umbauerfahrung, da hier bereits die A300 zu Frachtmaschinen umgebaut werden. Nach der technischen Entwicklung wird die Hauptprogrammsteuerung an EFW übergehen, zusätzliche Umbaukapazitäten könnte auch ST Aerospace zur Verfügung stellen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top