Erstellt am: 20.08.2012, Autor: bgro

Airberlin mit neuen Zielen in Italien

Airberlin, Airbus A320

Die Fluggesellschaft hat den Sommerflugplan 2013 in der Schweiz und damit alle Verbindungen von Basel und Zürich in europäische Städte frei geschaltet.

Neben den altbewährten Zielen wie Berlin, Düsseldorf, Wien, Brindisi, Lamezia Terme und Palma de Mallorca bietet airberlin ab April 2013 neue Ziele in Italien an.  Von Zürich fliegt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft erneut nach Neapel und erstmals nach Cagliari auf Sardinien. Mit den neuen Flügen nach Cagliari und den etablierten Flügen nach Olbia können Sonnenhungrige nun den Süden und den Norden der Insel direkt anfliegen. 
 
Insgesamt fliegt airberlin im nächsten Sommer 24-mal pro Woche aus der Schweiz nach Italien. Auf Zürich entfallen zwanzig Flüge, auf Basel vier. „Italien ist bei unseren Gästen in der Schweiz eines der beliebtesten Reiseziele. Daher bieten wir im Sommer 2013 noch mehr Flüge und damit sowohl für Familienurlauber als auch für die in der Schweiz wohnenden Italiener ein perfektes Angebot“, sagt Paul Gregorowitsch, Chief Commercial Officer airberlin.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top