Erstellt am: 03.07.2012, Autor: bgro

Airberlin frischt Langstreckenprodukt auf

Airberlin, Airbus A330

Um ihren Fluggästen ein Maximum an Komfort und Service zu bieten, verbessert Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft kontinuierlich ihr Produkt – vom Design der Flugkabine über die Bordverpflegung bis hin zum Unterhaltungsprogramm.

Im Zuge des erweiterten Flugangebots insbesondere nach Nordamerika und in die Vereinigten Arabischen Emirate hat airberlin bereits Anfang des Jahres begonnen, den Komfort an Bord der A330-200 Langstreckenflotte zu erhöhen. Neue Sitze in der Economy Class, die mit einer Anti-Thrombose Auflage und einer individuell verstellbaren Kopfstütze ausgestattet sind, verbessern den Sitzkomfort. In der Business Class erwartet den Gast ein vollautomatischer lie-flat Sitz, der ebenfalls zu einem verbesserten Sitz- und Liegekomfort beiträgt.
 
Auch ein neues Inflight Entertainment System sowohl in der Business als auch in der Economy Class ist mittlerweile auf einem Großteil der A330-200 Flotte von airberlin Standard. Jeder Sitz ist mit einem Monitor ausgestattet, was es dem Gast ermöglicht, sein individuelles Unterhaltungsprogramm aus einem umfangreichen Angebot auszuwählen. Die Umrüstung der gesamten Langstreckenkabine mit den neuen Sitzen und dem Inflight Entertainment System soll Mitte August abgeschlossen sein.
 
Der mehrfach ausgezeichnete airberlin Bordservice ist ebenfalls Bestandteil der Komfort-offensive. So erhalten ab sofort auch Gäste der Economy Class kostenfreie Kopfhörer, um das neue Entertainment Programm zu genießen. Auch bei der Bordverpflegung bietet airberlin den Gästen der Economy Class auf Langstreckenflügen jetzt noch mehr Service. Das bereits kostenfreie Getränkeangebot wurde um eine Auswahl an Aperitifs, Wein, Sekt, Bier und Digestif erweitert. Weiterhin erhalten Gäste eine große Auswahl an Zeitungen und Magazinen sowie auf Nachtflügen das preisgekrönte „Amenity Kit“. Weitere Informationen zur Langstreckenkabine und dem Service an Bord von airberlin gibt es im Internet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top