Erstellt am: 12.03.2009, Autor: psen

AirAsia X will A340 leasen

AirAsia X

AirAsia X befindet sich in bereits fortgeschrittenen Verhandlungen über den Abschluss eines Leasingvertrags für eine weitere A340.

Mit der zusätzlichen Maschine will sie die Frequenz ihrer eben erst lancierten Strecke Kuala Lumpur – London ausbauen. Ab Juli wolle sie diese Route täglich bedienen, so AirAsia X CEO Azran Osman Rani. Die Airline überlege sich ausserdem, einen Next Generation Airbus A350 für ihr Langstreckenangebot zu kaufen. Dieses Flugzeug befindet sich jedoch noch in der Entwicklungsphase, man werde erst zu einem späteren Zeitpunkt definitiv darüber entscheiden können, sagte Osman Rani anlässlich der Lancierungsfeier in London Stansted. Im Moment will sich die Airline auf London konzentrieren, denkt aber bereits an eine Erweiterung ihres Angebotes auf Zentral- und Osteuropa. Trotz schwierigen Zeiten bleibt AirAsia X zuversichtlich. Viele Firmen, die ihre Kosten senken müssen, würden auf Low-Cost-Carrier umsteigen, ausserdem profitiere AirAsia X von den Flugzeug-Stornierungen anderer Airlines, so erhalte sie ihre A330 früher als erwartet, weil ein Slot frei geworden war. Bis Ende Jahr will der LCC sein Angebot von fünf auf elf Destinationen erweitern.

Embraer Flug mit Swiss

 

Film: Daniel Jäger First Officer Boeing 777 Emirates Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top