Erstellt am: 09.04.2019, Autor: ps

Air Peace kauft E195-E2 Jets

Embraer E195-E2 Jungfernflug

Embraer E195-E2 Jungfernflug (Foto: Embraer)

Die Fluggesellschaft Air Peace hat bei dem brasilianischen Flugzeugbauer Embraer zehn Embraer E195-E2 bestellt und wird dadurch zum Erstbetreiber dieses Typs in Afrika.

Air Peace hat im Jahr 2014 den Flugbetrieb aufgenommen und ist heute bereits die größte Fluggesellschaft Nigerias. Die Airline mit Hauptsitz in Lagos betreibt momentan 22 Flugzeuge, das Rückgrat bildet dabei die Boeing 737. Im Regionalgeschäft fliegt Air Peace Hopper mit sechs Embraer ERJ 145. In den Festauftrag für die zehn neuen E195-E2 wurden auch noch zwanzig Optionen eingehandelt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top