Erstellt am: 29.02.2008, Autor: rk

Air New Zealand meldet gute Zahlen

Im ersten halben Jahr konnte Air New Zealand einen Gewinnsprung von 58 Prozent melden. Das Berichtsjahr 2007/2008 endet am 31. Juli 2008

 
Die neuseeländische Fluggesellschaft war in den ersten sechs Monaten, des laufenden Geschäftsjahrs, sehr gut unterwegs. Trotz den hohen Treibstoffpreisen konnte der Gewinn um 58 Prozent auf 93,5 Millionen US Dollar zulegen. In der Berichtsperiode stieg der Umsatz um 9,6 Prozent auf 1,87 Milliarden US Dollar.
Die Flüge waren durchschnittlich zu 79,4 Prozent ausgelastet, das ist eine Verbesserung von 5,4 Prozent.
 
Die Geschäftsleitung ist zuversichtlich die Finanzziele zu erreichen, die Treibstoffpreise sind zu 80 Prozent angebunden, trotzdem lassen die steigenden Kerosinpreise Air New Zealand nicht kühl, musste die Fluggesellschaft doch für die letzten Preisanstiege 66 Millionen US Dollar tiefer in die Tasche greifen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top