Erstellt am: 02.06.2014, Autor: rk

Air New Zealand kauft Jets aus der A320neo Familie

Airbus, A320neo

Neuseelands Flag Carrier Air New Zealand hat bei dem europäischen Flugzeugbauer Airbus dreizehn Verkehrsflugzeuge aus der A320neo Familie und einen A320ceo in Auftrag gegeben.

Der Kaufvertrag wurde anlässlich der IATA Generalversammlung in Doha unterzeichnet und umfasst zehn A320neo und drei A321neo. Neben den Maschinen aus der neusten Generation hat Air New Zealand auch noch einen Airbus A320ceo in den Auftrag eingehandelt. Nach den aktuellen Listenpreisen entspricht diese Bestellung einem Wert von rund 1,6 Milliarden US Dollar. Die Triebwerkwahl wurde noch nicht bekannt gegeben. Der A320ceo soll 2015 ausgeliefert werden, während die Maschinen aus der A320neo Familie zwischen 2017 und 2019 zur Flotte stossen sollen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top