Erstellt am: 26.07.2010, Autor: psen

Air NZ will Anteil an Queenstown Flughafen

Air New Zealand

Air New Zealand würde gerne zusammen mit einer Gruppe von Airlines einen Eckpfeiler-Anteil am Flughafen von Queenstown erwerben.

In einem Statement sagte der General Manager der Airline, Bruce Parton, Air New Zealand sei bereit, an der Spitze eines Konsortiums aus Airlines einen wichtigen Anteil am Flughafen zu erstehen und dafür zu sorgen, dass die Reisekosten tief blieben. Es ginge dabei nicht um die Dividenden, diese würden ohnehin in die Infrastruktur des Flughafens reinvestiert. Der Vorschlag folgt nachdem Auckland Airport entschieden hat, selbst einen 25 Prozent Anteil am Queenstown Airport zu erwerben. Der Flughafen hält ausserdem die Möglichkeit, ihren Anteil innerhalb des nächsten Jahres um 30 bis 35 Prozent zu erhöhen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top