Erstellt am: 19.06.2013, Autor: rk

Air Lease Corporation kauft Boeing 787-10

Boeing 787-10 ALC

Die Flugzeugleasinggesellschaft Air Lease Corporation (ALC) hat an der Paris Air Show bei Boeing eine Kaufabsichtserklärung über drei Boeing 787-9 und dreissig Boeing 787-10 unterzeichnet.

Die in Los Angeles beheimatete Flugzeugfinanzierungsgesellschaft wird mit dem Auftrag über dreißig Boeing 787-10 ebenfalls zu einem Launch Customer bei der größten Dreamliner Variante. Diese Bestellung wird erst nach dem Abschluss der Kaufverträge in das Auftragsbuch von Boeing übernommen.
 
Die Boeing 787-10 wurde an der Paris Air Show 2013 durch den US-amerikanischen Flugzeugbauer offiziell gestartet. Die ersten Kundenmaschinen sollen im Jahr 2018 ausgeliefert werden. ALC erwartet ihre ersten Boeing 787-10 ab dem Jahr 2019.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top