Erstellt am: 23.03.2009, Autor: ncar

Air France-KLM bietet 4 Prozent mehr Flüge in Nahen Osten

CR SpotitIm kommenden Sommer will die Air France-KLM Group ihre Kapazität in der Golfregion auf 75 wöchentliche Flüge erhöhen, 4% mehr als im vergangenen Jahr.

Ab Muscat fliegt sie neu sechsmal statt fünfmal pro Woche nach Frankreich, neu mit einem Zwischenstopp in Abu Dhabi. Ab Kuwait fliegen im Sommer sieben statt fünf, ab Teheran fünf statt vier Flieger pro Woche. Ab Bahrain gibt es neu sieben Flüge in der Woche nach Frankreich, drei der Flüge operieren via Kuwait anstatt Abu Dhabi. Dhabi wird zur Non-Stop Destination der KLM mit sechs wöchentlichen Flügen. Mit dieser Kapazitätserhöhung erhofft sich Air France-KLM eine Stärkung ihrer Präsenz in der Golfregion.

Die Sommerflugpläne für die Vereinigten Emirate, Saudi Arabien und Katar bleiben dieselben wie 2008.

 

Haben Sie die neuste Flieger Wochenschau schon gesehen?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top