Erstellt am: 11.06.2018, Autor: ps

Air France und HOP! mit weniger Passagieren

Air France Boeing 777-300ER

Air France Boeing 777-300ER (Foto: Air France)

Air France und die Regional Tochter HOP! konnten im Mai 2018 zusammen 4,272 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Minus von 1,7 Prozent.

Die Kapazität wurde um zwei Prozent auf 14,446 Milliarden Sitzplatzkilometer erhöht. Die Nachfrage hat sich um 0,9 Prozent auf 11,923 Milliarden Sitzplatzkilometer verbessert. Die Auslastung ist im Mai um einen Prozentpunkt auf immer noch solide 82,5 Prozent zurückgegangen.

In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres konnte Air France zusammen mit HOP! insgesamt 19,769 Millionen Passagiere transportieren, das entspricht einem Rückgang von 1,5 Prozent.

Die schlechteren Zahlen lassen sich durch Streikausfälle erklären, der leichte Wachstumstrend wurde bei Air France und Hop! im April und teilweise auch im Mai durch Mitarbeiterstreiks gebremst.

Air France ist zusammen mit KLM in der Air France KLM Group zusammengeschlossen und gibt die Verkehrszahlen ebenfalls als Gruppe bekannt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top