Erstellt am: 19.11.2010, Autor: psen

Air France passt Jahresziele an

Air France-KLM

Air France-KLM hat das zweite Quartal gewinnbringend abschliessen können und passte ihre Jahresprognose entsprechend an.

Europas grösste Airline nach Umsatz rechnet neu mit einem Betriebsgewinn von mehr als 300 Millionen Euro für das Jahr 2010/11 und hat auch gleich ihre Ziele für die nächsten drei Jahre ab April 2011 festgelegt, unter anderem will sie ihre Kosten um drei Prozent senken und eine Betriebsmarge von über sieben Prozent erreichen. Der Gewinn aus dem operativen Bereich betrug im zweiten Quartal 576 Millionen Euro. Die Einnahmen der Gruppe lagen bei 6,64 Milliarden Euro. Air France-KLM vermerkte einen Anstieg des Cargoverkehrs um 2,6 Prozent und damit zusammenhängend eine Zunahme der Einnahmen um 39,9 Prozent auf 1,56 Milliarden Euro. Die Passagierzahlen gingen im zweiten Quartal leicht zurück (105.739), dennoch kletterten die Einnahmen um 13,6 Prozent auf 9,49 Milliarden Euro.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top