Erstellt am: 06.07.2010, Autor: psen

Air France baut Stellen ab

Air France A318

Air France will in den nächsten drei Jahren über 4.000 Stellen bei den Bodenmitarbeitenden und den administrativen Jobs kürzen.

Diese Entscheidung kommt, nachdem die Airline für das vergangene Jahr einen Rekordverlust vermelden musste. Air France will ihre Arbeitskraft durch freiwillige Kündigungen und durch das Nichtersetzen von pensionierten Angesellten verkleinern. Die Air France-KLM Gruppe beschäftigt insgesamt 103.000 Mitarbeitende, davon 63.000 bei Air France selbst. Bis 2013 sollen 4.109 Vollzeitstellen abgebaut sein. Die CFDT Gewerkschaft reagierte sofort und kritisierte die mangelnde Kohärenz zwischen der Strategie und der tatsächlichen Praxis. Ausserdem hätten die Manager es versäumt, die Herausforderungen innerhalb des Netzwerkes abzuschätzen. Air France-KLM sagte im Mai, sie erwarte für das Jahr 2010 ein Break Even.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top