Erstellt am: 19.06.2013, Autor: rk

Air France KLM kauft Airbus A350

KLM Airbus A350-900

Die franko-niederländische Fluggesellschaft Air France KLM hat an der Paris Air Show bei Airbus 25 neuste A350-900 bestellt.

Neben den fest bestellten Maschinen kommen noch 25 Optionen dazu. Laut den aktuellen Listenpreisen entspricht dieser Grossauftrag einem Wert von 7,195 Milliarden US Dollar. Dieser Auftrag wurde in der Fachwelt seit langem erwartet, Air France KLM wird damit zu einem neuen Vorzeigekunden für das modernste Verkehrsflugzeug von Airbus.
 
Der Airbus A350-900 hat am Freitag, den 14. Juni 2013, die Flugerprobung aufgenommen und soll ab der zweiten Jahreshälfte 2014 am Markt verfügbar sein. Air France KLM wird die ersten A350-900 im Jahr 2017 übernehmen können.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top