Erstellt am: 12.03.2014, Autor: rk

Air France KLM bietet acht neue Ziele an

KLM, Airbus A330

Air France KLM baut die Kapazität im Sommerflugplan massvoll aus und bietet ab dem 30. März 2014 acht neue Destinationen an.

Die Fluggesellschaft Frankreichs und Hollands wird die Kapazität verglichen mit dem Vorjahr im Sommerflugplan 2014 um 1,7 Prozent erhöhen. Auf der Langstrecke beträgt die Erhöhung 1,9 Prozent und auf der Kurz- und Mittelstrecke 1,1 Prozent. Air France fliegt im Sommerflugplan neu nach Brasilia in Brasilien (3 mal pro Woche), nach Jakarta in Indonesien (1 mal täglich via Singapur) und nach Stavanger in Norwegen (2x pro Woche). Neu sind außerdem zwei tägliche Verbindungen nach Tokio Haneda. Dank verschiedener Partnerschaften wie mit Gol in Brasilien, Delta in Nordamerika und WestJet in Kanada bietet Air France im Sommerflugplan 13 neue Destinationen in Nordamerika, 20 in Süd- und Zentralamerika und 28 in Asien an. KLM wird vier neue, europäische Destinationen in ihr Streckennetz aufnehmen. Bilbao in Spanien und Zagreb in Kroatien werden ab 26. Mai täglich angeflogen, Turin und Florenz in Italien werden zweimal täglich bedient.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top