Erstellt am: 13.09.2013, Autor: rk

Air France übernimmt neunten Airbus A380

Air france Airbus A380

Frankreichs Flag Carrier konnte am 13. September 2013 den neunten Airbus A380 Grossraumjet übernehmen.

F-HPJI wurde der französischen Fluggesellschaft im Airbus Werk Finkenwerder in Hamburg übergeben. Der Superjumbo wurde anschliessend unter dem Rufzeichen Air France AFR377V nach Paris Charles de Gaulle überflogen. Bei der neunten A380 Auslieferung an Air France handelt es sich um die Werknummer MSN115.
 
Die A380 von Air France sind mit unterschiedlichen Passagierkonfigurationen ausgelegt und bieten Platz für 516 bis 538 Passagiere. Die Maschinen werden durch GP7200 Triebwerke von Engine Alliance angetrieben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top