Erstellt am: 29.10.2011, Autor: rk

Air France, Kabinenpersonal streikt

Air France, Airbus A380

Bei Air France streiken Teile des Kabinenpersonals, die meisten Flüge konnten trotzdem stattfinden.

Die Fluggesellschaft Air France muss sparen, auch die Flugbegleiter sollen ihren Teil dazu beitragen. Das Kabinenpersonal will jedoch nicht zulassen, dass Air France innerhalb der gesetzlichen Limiten weniger Flugbegleiter auf ihren Flügen einsetzen wird. Durch diese Massnahme könnte Air France viel sparen, die Flugbegleiter müssten dadurch jedoch mehr arbeiten. Der Streik wird voraussichtlich bis Mittwoch fortgeführt. Air France musste bisweilen etwa 15 bis 20 Prozent ihrer Europa Flüge streichen, Überseestrecken waren bislang nur sehr wenige vom Streik betroffen.
 
Air France ruft ihre Kunden auf, sich vor Antritt der geplanten Reise auf der Internetseite über die Durchführung des Fluges zu informieren. www.airfrance.fr

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top