Erstellt am: 04.05.2009, Autor: psen

Air Fiji stellt Betrieb ein

Air Fiji

Gemäss eigenen Angaben befindet sich die Airline in finanziellen Nöten und musste daher ihren Betrieb einstellen.
Neueste Berichte zitieren Präsident Wu Shengyue, der gesagt haben soll, die Airline fliege nicht mehr, um das Gesetze nicht zu verletzen, da es einer insolventen Fluggesellschaft nicht erlaubt ist, das Geschäft weiter zu führen. Von Air Fiji war niemand für einen Kommentar erreichbar. Besitzer der Airline ist die Regierung von Tuvalu, einer kleinen Insel nahe Fiji, und China National Aero-Technology Import&Export (CATIC). Einigen Berichten zufolge soll eine Delegation von Tuvalu heute in Fiji eingetroffen sein, um die Sachlage zu prüfen. Air Fiji ist eine Regionalfluggesellschaft und betreibt Embraer EMB-110 und Harbin Y-12 Flugzeuge.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Swiss meldet Quartalsgewinn. Lufthansa und Southwest Airlines mit Verlust. Mirage 2000 immer noch voll Einsatzbereit.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top