Erstellt am: 20.11.2013, Autor: sräb

Air Cote D`Ivoire kauft Q400 Verkehrsflugzeuge

Bombardier, Q400

An der Dubai Air Show hat hat Air Cote D`Ivoire bei dem kanadischen Flugzeugproduzenten Bombardier zwei Q400 Turbopropeller Flugzeuge in Auftrag gegeben, zudem wurden zwei Optionen in den neuen Auftrag eingehandelt.

Der Auftragswert der zwei fest bestellten Q400 beläuft sich nach den aktuellen Listenpreisen auf einen Wert von 69 Millionen US Dollar, die beiden Flugzeuge sollen im August und September 2014 an die Fluggesellschaft übergeben werden. Air Cote D`Ivoire muss für die beiden Flugzeuge noch eine Finanzierung finden, sonst könnte der Auftrag platzen. Die Fluggesellschaft aus Westafrika will mit den Q400 ihren Embraer Jet ersetzen und sie hauptsächlich auf Inlandstrecken einsetzen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top