Erstellt am: 27.04.2010, Autor: psen

Air China will Kapazität erweitern

Air China

Air China gab gestern bekannt, dass sie bis 2012 fast 100 neue Flugzeuge in ihre Flotte aufnehmen und so ihre Kapazität der herrschenden Nachfrage anpassen will.

Die Airline verbuchte im ersten Quartal eine Zunahme des Gewinns um 121 Prozent. Im vergangenen Jahr betrugen die Gewinne aus Fuelhedging Verträgen rund US$292 Millionen. Air China betrieb Ende 2009 262 Flugzeuge und will ihre Flotte bis 2012 um 96 Maschinen erweitern. Sie erwartet für das laufende Jahr ein Wachstum der Kapazität um zehn bis zwölf Prozent und will dafür bis zu US$2,2 Milliarden ausgeben. Das Ziel der Airline ist es, bis Ende 2015 in Shanghai einen Marktanteil von 20 Prozent zu besitzen. Momentan kontrolliert sie davon zehn bis zwölf Prozent.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top