Erstellt am: 30.05.2018, Autor: ps

Air China meldet soliden April

Air China Boeing 777-300ER

Air China Boeing 777-300ER (Foto: Boeing)

Air China kann für den Monat April 2018 eine Zunahme des Passagierverkehrs um gut sechzehn Prozent vermelden, im Cargo-Bereich stieg die Nachfrage um gut neun Prozent.

Mit Air China flogen im Berichtsmonat April 9,159 Millionen Passagiere, das entspricht einer Zunahme von 12,1 Prozent. Die verkauften Sitzplatzkilometer sind im April um 16,2 Prozent auf 18,394 Milliarden angestiegen, die Kapazität wurde um 15,3 Prozent auf 22,570 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Auslastung erreichte 81,5 Prozent, das entspricht einer leichten Verbesserung von 0,6 Prozentpunkten.

Air China transportierte im April 158,722 tausend Tonnen an Luftfracht, das waren 3,3 Prozent mehr als im April 2017.

In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres konnte Air China insgesamt 35,902 Millionen Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Wachstum von 8,9 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top