Erstellt am: 23.08.2017, Autor: js

Air China meldet solide Julizahlen

Air China Boeing 777-300ER

Air China Boeing 777-300ER (Foto: Boeing)

Air China kann für den Monat Juli 2017 eine Zunahme des Passagierverkehrs um knapp drei Prozent vermelden, im Cargo Bereich hat sich die Nachfrage um gut neun Prozent verbessert.

Die verkauften Sitzplatzkilometer sind verglichen mit dem Vorjahresjuli um 2,9 Prozent auf 17,438 Milliarden angestiegen, die Kapazität wurde um 4,1 Prozent auf 21,281 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Auslastung der Flüge verschlechterte sich um 0,9 Prozentpunkte auf 81,9 Prozent. Insgesamt transportierte Air China 8,638 Millionen Passagiere, das waren 1,1 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Air China transportierte im Juli 150.119 Tonnen an Luftfracht, das waren 5,3 Prozent mehr als im Juli 2016.

In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres flogen mit Air China 57,839 Millionen Passagiere, dies entspricht gegenüber derselben Vorjahreszeitspanne einem Plus von 4,4 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top