Erstellt am: 08.07.2009, Autor: psen

Air Berlin verbindet Berlin mit Tel Aviv

Air BerlinMit einem Airbus A319 fliegt Air Berlin heute zum ersten Mal nach Tel Aviv.

Die neue Nonstop-Verbindung nach Israel nutzen am ersten Flugtag 113 Passagiere. „Der wachsende Flugverkehr zwischen unseren Ländern ist Ausdruck der Deutsch-Israelischen Freundschaft und des großen gegenseitigen Interesses an Geschichte und Kultur unserer Länder“, sagt Matthias von Randow, Director Global Traffic Rights & Political Affairs Air Berlin. Gemeinsam mit Andreas Deckert, Bereichsleiter Verkehr Berliner Flughäfen, und Dani Neumann, Direktor des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros, eröffnet Matthias von Randow am Abend die neue Flugverbindung. Air Berlin fliegt im Sommer zwei Mal pro Woche nonstop von Berlin nach Tel Aviv. Zubringerflüge gibt es aus verschiedenen deutschen und europäischen Städten. Ab heute sind auch die Israel-Flüge von Air Berlin für die kommende Wintersaison 2009/2010 buchbar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EASA setzt Eclipse 500 Zulassung aus. Absturz A310 Yemenia. Cessna macht Zwangsferien. Bei British Airways ist das Personal unzufrieden. Swiss A340 fliegt im Lufthansa Konzern am effizientesten.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top