Erstellt am: 07.04.2010, Autor: rk

Air Berlin mehr Passagiere im März

CR Air Berlin, Boeing 737-800

Air Berlin konnte wie bereits im Vormonat auch im März 2010 die Zahl der Passagiere steigern. Im März 2010 begrüßte Air Berlin 2.403.421 Passagiere an Bord.

Das entspricht einem Plus von 4,8 Prozent (im März 2009 waren es 2.293.158 Passagiere inklusive übernommener TUIfly Strecken). Gleichzeitig konnte Air Berlin im März 2010 den Erlös pro Sitzplatzkilometer (ASK) verbessern. Dieser stieg im Monatsvergleich von 5,51 auf 5,58 Eurocent – ein Plus von 1,4 Prozent. Die Auslastung der Flugzeuge verringerte sich um 1,7 Prozentpunkte auf 72,3 Prozent (März 2009: 74,0 Prozent). Die Kapazität wurde im Monatsvergleich um 7,3 Prozent angehoben.
 
Von Januar bis März 2010 waren inklusive übernommener TUIfly Strecken insgesamt 6.235.175 Passagiere im Streckennetz von Air Berlin unterwegs. Das entspricht einem Plus von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (2009: 6.089.685 Passagiere). Bei der kumulierten Kapazität verzeichnet das Unternehmen ein Plus von 3,5 Prozent. Die Auslastung ging im 3-Monatsvergleich um 0,8 Prozentpunkte von 71,6 Prozent auf 70,8 Prozent zurück.
 
 

März 2010
März 2010 kumuliert
Kapazität                           3.325.205     
Kapazität                           8.811.671     
Passagiere                         2.403.421
Passagiere                         6.235.175
Auslastung in %                        72,3      
Auslastung in %                          70,8   

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top