Erstellt am: 08.11.2013, Autor: rk

Air Baltic mit sommerlichen Zielen

Air Baltic

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic startet mit neuen Reiserouten nach Abu Dhabi (UAE) und Larnaca (Zypern) in die Wintersaison.

Michael Grimme, Chief Commercial Officer von Air Baltic erläutert: „Im Rahmen unserer erfolgreichen Sanierung von Air Baltic haben wir uns auf die stark frequentierten Strecken konzentriert. Zur gleichen Zeit haben wir die Anzahl der Flüge auf Strecken mit weniger Nachfrage verringert – diese Flugzeuge können wir nun auf weiteren, attraktiven Strecken einsetzen.
 
Wir freuen uns darüber, dass wir mit unseren neuen Winter-Zielen und der stetig wachsenden Anzahl an Partner-Airlines einen besseren Service für unsere Kunden auf Geschäfts- oder Urlaubsreisen bieten können. Unsere Kooperation mit Etihad Airways auf der neuen Route Riga-Abu Dhabi reduziert die Reisezeit zwischen den beiden Hauptstädten und zu weiteren Zielen in Australien, Asien, Afrika und dem Nahen Osten. Zusätzliche Flüge nach Kiew und eine verbesserte Codeshare-Kooperation mit Transaero Airlines auf der Strecke Moskau-Riga sichern eine bessere Anbindung für Reisende nach und aus dem Osten.“
 
Die neue Direktverbindung Riga-Abu Dhabi steht für den Beginn der Codeshare-Partnerschaft zwischen Air Baltic und Etihad. Erstmalig sind die Hauptstädte der beiden Länder direkt durch eine Flugroute verbunden. Larnaca auf Zypern ist eine neue Destination im Winterflugplan von Air Baltic, die winterscheuen Urlaubern einen sonnigen Zufluchtsort bietet.
 
Um die Verbindungen mit Westeuropa, Skandinavien und dem Baltikum zu verbessern, erhöht Air Baltic den Service Riga-Kiew auf 3 Flüge pro Tag. Darüber hinaus hat Air Baltic die Codeshare-Kooperation mit Transaero Airlines ausgebaut und bietet zusätzlich sechs Mal wöchentlich die Verbindung Riga-Moskau Wnukowo an. Für die Reisenden zwischen Riga und Moskau bietet Air Baltic in Zusammenarbeit mit Transaero Airlines täglich eine Verbindung Riga-Moskau Domodedowo und in Zusammenarbeit mit Aeroflot 28 Flüge pro Woche auf der Route Riga-Moskau Scheremetjewo.
 
Air Baltic, Schwartz Public Relations

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top