Erstellt am: 11.05.2010, Autor: rk

Air Baltic meldet Aprilzahlen

CR Air Baltic

Mit Air Baltic flogen im April 2010 211.503 Fluggäste, das waren Aschewolke bedingt drei Prozent weniger als in der gleichen Vorjahresperiode.

Im ersten Quartal 2010 konnte die Fluggesellschaft aus dem Baltikum jedoch erneut stark zulegen. Bis Ende März flogen mit Air Baltic mehr als 835 Tausend Passagiere, was einem Plus von 16 Prozent entspricht. Die angebotenen Flüge stiegen im 1. Quartal 2010 um 18 Prozent auf 15.775. Der Sitzladefaktor konnte bei relativ tiefen 62 Prozent gehalten werden. Im April wurde das kontinuierliche Passagierwachstum, das seit sieben Jahren und sieben Monaten angehalten hat, wegen der Aschewolke über Europa gestoppt. Die kontinuierlich wachsende Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Riga bedient momentan 80 Destinationen in Europa, den CIS Staaten und dem Mittleren Osten und will ihr Streckennetz weiter ausbauen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top