Erstellt am: 23.06.2016, Autor: ps

Air Baltic: Pilotentraining für CS300 hat begonnen

Bombardier CSeries CS300

Bombardier CSeries CS300 (Foto: Bombardier)

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic wird Erstbetreiber der Bombardier CS300, einem völlig neuen Flugzeug im Hinblick auf Flugverhalten, Wartung und Passagiererlebnis.

Zahlreiche Teams und Angestellte bei Air Baltic durchlaufen zurzeit ein spezielles Training, um sich auf den Betrieb einzustellen. In diesem Video teilen die Piloten ihre Eindrücke aus dem Training.

Air Baltic hat 20 Modelle der CS300 fest bestellt und nimmt sie als erste Airline weltweit in diesem Jahr in Betrieb. Die Flugzeuge werden Teil der modernen Air Baltic-Flotte, die aktuell von zwölf Bombardier Q400 angeführt wird.

Von ihrem Heimatflughafen Riga aus bedient Air Baltic über 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten. Darüber hinaus bietet Air Baltic Direktflüge von Tallinn und Vilnius aus an.

CS300 Launch Operator airBaltic Ramps-Up Pilot Training

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top