Erstellt am: 18.02.2014, Autor: bgro

Air Astana mit neuer Business Class

Air AstanaDie Kasachische Fluggesellschaft stellt Flatbed Sitze vom 5. bis 9. März 2014 auf der ITB Berlin vor, ab Mai 2014 kommen sie erstmals an Bord der neuen Boeing 767-300 zum Einsatz.

Höchst komfortable Flatbed Sitze, ein erweitertes Entertainment-Angebot mit 38 Zentimeter großen Bildschirmen und frisch zubereitete Speisen zeichnen das Business Class-Konzept von Air Astana aus – jetzt gibt es das neu entwickelte Flugerlebnis endlich auch auf der Strecke zwischen Deutschland und Kasachstan. Bevor die Business Class an Bord der neuen Boeing 767-300 zum Einsatz kommt, haben Fachpublikum und interessierte Besucher auf der ITB Berlin das Vergnügen: Vom 5. bis 9. März 2014 stellt dort Kasachstans nationale Fluggesellschaft und Tochter der BAE Systems das Konzept am Stand 202 in der Zentralasien-Halle 7.2A vor.
Ab Mai 2014 kommen Flugreisende ab Deutschland in den Genuss der Business Class, wenn die führende Airline Zentralasiens die neuen Boeing-Flugzeuge auf den Nonstop-Flügen zwischen Frankfurt und Astana einsetzt. Die Maschinen verfügen über 30 Plätze in der Business Class sowie 193 in Economy. Auch ein frisches Design bei der Kabinengestaltung der Economy Class sowie Touchscreen-Bildschirme an jedem Sitz machen den Flug noch angenehmer.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top