Erstellt am: 03.02.2016, Autor: ps

Air Astana in Codeshare mit Air France KLM

Air Astana Embraer E-Jet

Embraer E-Jet Air Astana (Foto: Air Astana)

Air Astana und zwei der führenden Fluggesellschaften Europas, Air France und KLM Royal Dutch Airlines, verstärken ihre Zusammenarbeit und haben ein Codeshare-Abkommen für Air Astana Flüge zwischen Astana und Paris unterzeichnet.

Ab 11. März 2016 wird die dreimal in der Woche stattfindende Verbindung auch eine eigene Flugnummer (CODE SHARE) bei KLM Royal Dutch Airlines und Air France erhalten. Dieses Abkommen ermöglicht es Passagieren aus dem weltweiten Netzwerk von KLM Royal Dutch Airlines und Air France, Flugtickets zu buchen und nahtlos zur kasachischen Hauptstadt zu reisen.

Um die intensivierte Zusammenarbeit und den erwarteten Zuwachs im Transferverkehr zu erleichtern, haben die Airlines ebenfalls ein Abkommen über den Gepäck- und Passagiertransport geschlossen. Die Durchführung der Air Astana Flüge am Paris Charles de Gaulle Airport wird ab dem 11. März 2016 von Terminal 1 an das Terminal 2a verlegt, um noch bequemere Anbindungen für die Passagiere des Air France-KLM Netzwerkes zu gewährleisten.

Air Astana betreibt drei Flüge pro Woche – immer sonntags, mittwochs und freitags – mit einer Boeing B757-200 zwischen Astana und Paris Charles de Gaulle Airport. Auf der Strecke gibt es 16 Plätze in der Business Class, zwölf in der Economy Sleeper Class und 108 Sitzplätze in der Economy Class.

„Wir freuen uns darüber, die Kooperation mit KLM und Air France im Rahmen unserer Wachstumsstrategie auf Basis bilateraler Partnerschaften zu intensivieren. Das Abkommen ergänzt die kasachische Hauptstadt zum KLM- und Air France-Netzwerk und macht es zugleich globalen Reisenden einfacher mit Air Astana zu und von unserer Heimatbasis über das Drehkreuz Paris zu fliegen. Wir glauben, dass Air France und KLM Passagiere den ausgezeichneten 4-Sterne-Service von Air Astana genießen werden. Dieser erste Schritt ebnet den Weg für eine starke und langfristige Zusammenarbeit zwischen den Airlines“, so Peter Foster, President und Chief Executive Officer von Air Astana.

Guillaume Glass, General Manager Russia & CIS AIR FRANCE KLM: „Wir können bereits einige Erfolgsgeschichten beim Aufbau gelungener Partnerschaften mit internationalen Fluggesellschaften verzeichnen, die unser globales Netzwerk erweitern. Die Kooperation mit Air Astana ist ein weiterer Meilenstein in unserem einzigartigen globalen Streckennetz von und nach Paris Charles de Gaulle sowie Amsterdam Schiphol Airport. Dieser strategische Schritt wird erhebliche Vorteile für unser Unternehmen haben und unseren Kunden exklusive Reisemöglichkeiten bieten. Außerdem werden wir dadurch unsere Präsenz in der Hauptstadt Kasachstans stärken, in der die Expo 2017 stattfindet.“

Air Astana

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top