Erstellt am: 23.06.2016, Autor: ps

Air Astana baut Bangkok-Verbindungen aus

Air Astana Embraer E-Jet

Embraer E-Jet Air Astana (Foto: Air Astana)

Air Astana fliegt Bangkok ab dem 31. Oktober 2016 verstärkt an: die thailändische Hauptstadt wird dann zweimal statt bislang einmal pro Woche angeflogen. 

Der Hinflug ist jeweils montags und donnerstags, der Rückflug findet mittwochs sowie sonntags statt. Die bequeme Umsteigeverbindung führt ab Frankfurt am Main über Astana, von dort geht es nonstop weiter nach Bangkok. Air Astana setzt für die Bangkok-Flüge Boeing 757 und Boeing 767 ein.

In Thailand gibt es über 30.000 Tempelanlagen. In der Acht-Millionen-Metropole Bangkok lohnt sich der Besuch des wohl wichtigsten buddhistischen Tempels Wat Arun, der sich am westlichen Ufer des Chao Phraya Flusses befindet. Eines der farbigsten Reiserlebnisse in der Bangkok-Region sind die schwimmenden Märkte von Damnoen Saduak, etwa zwei Autostunden von der Hauptstadt entfernt, wo landwirtschaftliche Erzeugnisse direkt von schmalen Booten aus angeboten werden.

Neben dem Besuch Bangkoks besteht ferner die Möglichkeit, attraktive Badeziele wie Phuket, Krabi und Koh Samui zu besuchen. Diese Destinationen können mit dem Air Astana Partner Bangkok Airways und dessen dichtem Streckennetz leicht erreicht werden. Zwischen beiden Fluggesellschaften besteht ein Codeshare-Abkommen.

Air Astana

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top