Erstellt am: 26.10.2016, Autor: js

Air Astana: Mehr Zubringerflüge mit Lufthansa

Air Astana Boeing 757

Air Astana Boeing 757 (Foto: Air Astana)

Air Astana hat die Zusammenarbeit mit der Deutschen Lufthansa ausgeweitet und bietet ab sofort zahlreiche Zubringerflüge mit Lufthansa nach Frankfurt auf Basis speziell vereinbarter Durchgangstarife an.

Ab der Mainmetropole verfügt Air Astana täglich über Flüge in die kasachische Hauptstadt Astana mit Weiterführung nach Almaty. Die Kooperation betrifft sowohl die innerdeutschen LH-Verbindungen als auch die europaweiten Lufthansa-Flüge nach Frankfurt, insbesondere aus Italien, Österreich und Skandinavien. Alle Flüge mit diesen Spezialtarifen sind in den Reservierungssystemen hinterlegt.

Economy Sleeper Class wieder auf der Strecke Frankfurt-Astana

Mit dem soeben erfolgten saisonalen Flugzeugwechsel von Boeing 767-300 auf B757-200 auf der Strecke Frankfurt-Astana-Almaty bietet die nationale kasachische Fluggesellschaft Air Astana wieder ihre im letzten Jahr eingeführte Economy Sleeper Class an – eine innovative Beförderungsklasse, die ausschließlich an Bord der B757 zur Verfügung steht. Die Klasse ermöglicht es Passagieren, sich auf drei Economy Class Sitzen nebeneinander in Liegeposition zu entspannen und zu schlafen. Die Kabine ist ferner abgetrennt von den Business und Economy Class Kabinen und verfügt über bis zu zwölf Plätze pro Flug. Ein Economy Sleeper Class Kit mit spezieller Matratze sowie Kissen und Decke aus der Business Class liegen für die Passagiere bereit. Zusätzliche Annehmlichkeiten wie Priority Check-in, 30 Kilogramm Freigepäck, Zugang zur Business Class Lounge im Flughafen, Priority Boarding, ein Business Class Amenity Kit und das In-Flight Entertainment System sind ebenfalls inkludiert.

Air Astana

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top