Erstellt am: 01.06.2010, Autor: psen

Air Asia verbessert Gewinn

Air Asia

Low-Cost-Carrier Air Asia meldete am Montag einen Quartalsgewinn, verbessert durch eine stärkere Währung.

Die Airline ist zuversichtlich was das Jahr 2010 betrifft. Die Nachfrage hat schneller als erwartet angezogen. Im April erzielte die Airline bessere Auslastungen als im Vorjahr, auch die Flugbuchungen für zukünftige Monate waren höher. Air Asia verbuchte nach den ersten drei Monaten einen Netto-Gewinn von US$68,01 Millionen. Insgesamt beförderte sie in dieser Zeit 17 Prozent mehr Passagiere als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Die Auslastung stieg um vier Prozentpunkte auf 74 Prozent. Die Airline liegt gut im Plan und will dieses Jahr bei den Passagierzahlen im zweistelligen Prozentsatz wachsen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top