Erstellt am: 13.08.2010, Autor: psen

Aeroplan schliesst besser ab als erwartet

Air Canada Boeing 777

Die kanadische Gruppe Aeroplan hat im zweiten Quartal einen höheren Gewinn verbucht, als sie erwartet hatte.

Die Firma, welche für Air Canadas Vielfliegerprogramm zuständig ist, sieht zuversichtlich in das nächste Jahr. Ihre Tochterfirma Carlson Marketing arbeitet seit letztem Jahr mit Indiens Kingfisher Airlines zusammen an der Entwicklung ihres King Club Programms. Ausserdem gab Aeroplan im April bekannt, dass sie eine kleinere Position in AeroMexicos Vielfliegerprogramm Club Premier aufkaufen wolle. Im zweiten Quartal verbuchte die Firma einen Nettogewinn von US$13,4 Millionen oder US$5,79 Cents pro Aktie. Die Anzahl vergebener Meilen lag mit 20,5 Milliarden leicht höher als im Vorjahr. Die eingelösten Meilen gingen jedoch um 11,8 Prozent auf 15 Milliarden zurück. Die Firma rechnet für das Jahr 2010 mit Bruttoaufwänden von US$1,91 Milliarden bis US$2,01 Milliarden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top